Worauf es ankommt

Das Brennen ist das Hochamt. Hier kommt es zum Schwur: Hat sich all die Mühe mit Obst und Maische ge- lohnt? Wie jeder sein Brennrecht hat, so hat auch jeder seine Brenn- anlage, seine Philosophie, seinen Schatz an Wissen und Erfahrung. Wer brennen will, muss sich über ein paar Fragen im Klaren sein: Alte Brennanlage oder eine neue? Ana- log oder digital? Mit Holz oder mit Gas oder Öl? Die einen sagen, nur mit modernster Technik geht’s prä- zise bis zwei Stellen hinters Komma. Die anderen haben Erfahrung oder auch eine kluge, geduldige Frau, die das Feuer hütet. Wer eine neue Brennanlage hat, brennt nur einmal. Bei alten Anlagen muss man’s nach alter Väter Sitte zweimal machen bis zum Feinbrand. Für alle aber gilt: Vor- und Nachlauf müssen vom Herzstück getrennt werden, wobei hier die Grenzen strenger und stren- ger gezogen werden – für höchste Qualität. Ob alt oder neu, die bes- ten Ergebnisse wurden und werden so und so erzielt. Was zählt, ist der Brenner oder eben die Brennerin!